Cho-San-

Homepage


10
Mai
Inu Yasha
10.05.2013 13:21

Darum gehts:

Kagome Higurashi ist 15 und geht in die Mittelstufe. Sie wohnt an einem alten Schrein in dem ein Brunnen steht. Eines Tages zieht ein Dämon sie in den Brunnen. Er will ihr die Seele aussaugen. Doch irgendwie hat Kagome es geschafft zu entkommen. Als sie wieder Boden unter ihren Füßen hat, merkt sie das sie sich nicht mehr im Schrein befindet. Sie ist im mittelalterlichen Japan gelandet. Sie findet einen jungen der mit einem Pfeil an einem Baum gehäftet ist. Dabei handelt es sich um den Halbdämon Inuyasha. Kagome erfährt das sie die Wiedergeburt der Priesterin Kikyou ist und sich das sogenannte ,, Juwel der 4 Seelen´´ in ihr befindet. Inuyasha versucht daher Kagome zu töten und das Juwel an sich zu nehmen. Da es sein sehnlichster Wusch ist, ein vollwertiger Dämon zu werden. Doch die Schwester von Kikyou-die Priestern Kaede, hält Inuyasha aus. An Inuyasha´´s Hals taucht plötzlich ein Rosenkranz auf. Wenn Kagome den Satz     ,, Mach Platz´´ sagt, zieht eine Kraft ihn zu Boden. Eines Tages ist Kagome in der mittelalterlichen Welt alleine unterwegs. Dabei geratet sie in einige Kämpfe aus denen Inuyasha sie rettet. Ein Rabe stiehlt plötzlich das Juwel. Kagome und Inuyasha verfolgen ihn. Als Kogome den Raben mit einem Pfeil abschießen will, zerbricht das Juwel in viele Teile und verteilt sich in ganz Japan. Kaede will das Inuyasha und Kagome sich zusammentun, und die Juwelensplitter suchen. Zuerst machen sie das nur wiederwillig doch sie raufen sich zusammen und machen sich auf den Weg. Nach und nach ntwickelt sich zwischen den beiden eine beitseitige Zuneigung.

Sie lernen eines Tages den Fuchs-Dämon Shippou kennen. Er ist ein Weisenkind, weil sein Vater von den ,, Donnerbrüdern´´ getötet wurde. Kagome und Inuyasha wollen ihm Helfen die Brüder zu besiegen. Dabei bemerkt Kagome das die beiden jeweils einen Juwelensplitter haben mit dem sie ihre Kraft imenz verstärken können. Am Ende besiegen sie die beiden. Shippou schließt sich den beiden an da er kein zu Hause hat und in Kagome eine Art große Schwester sieht.

Inuyasha trifft eines Tages auf seinen großen Bruder Sesshomaru (sprich: Sesshoma). Er will das Schwert Tessaiga finden. Es gehörte ihrem Vater und ist daher sehr mächtig. Doch ihr Vater hat es Inu Yasha vermacht da nur ein Mensch Tessaiga bestizten kann. Ein Kampf entsteht zwischen den beiden bei dem Inu Yasha Sesshomaru einen Arm abschneidet.

Später treffen sie auf den Mönch Miroku (sprich: Miroke). Er ist ein kleiner Gauner und kann keinem hübschen Mädchen wiederstehen. Er will den Halbdämon Naraku (sprich: Narake) besiegen. Da er seine Famile verflucht hat. Miroku´´s BVater und auch er hatten/haben ein schwarzes Loch ( Kazana) in der rechten Hand mit dem sie alles in ihrer Umgebung einsaugen können. Mit Gebetsperlen die Miroku um seine Hand wickelt, kann er die Kraft es Kazana´s bezwingen. Miroku schließt sich Kagome, Inuyaha und Shippou an um Naraku zu besiegen und damit das Kazana verschwinden zu lassen.

Einige Zeit später treffen sie auf die Dämonenjägerin Sango. Sie hat als Waffe einen großen Knochenbummerang und ein Schwert. Dabei hat sie noch Kirara (sprich: Kiara). Eine kleine Katze mit zwei Schwänzen. Sie kann sich in einen großen fliegenden Sebelzahntieger verwandeln. Bei einem Einsatz werden ihr Vater und ihr Bruder Kohaku getötet. Sie wurden von Naraku kontrolliert und haben sich daher gegenseitig umgebracht. Sango war die einzige Überlebende. In der zwischenzeit wurde ihr ganzes Dorf niedergebrannt. Naraku macht ihr weiß das es Inuyasha war der ihr Dorf verwüstet hat. Daher will sie Inuyaha aus Rache töten. Doch dann erkennt sie das es eigentlich Naraku ist der daran schuld war. Nraku hat ihren Bruder wiederbelebt und ihm einen Juwelensplitter eingesetzt. Ohne ihn würde Kohaku sterben. Naraku nimmt ihn als Druckmittel und erpresst Sango damot Kohaku zu töten.

Nun haben alle einen gemeinsamen Feind: Naraku. Sie machen sich auf um ihn zu besiegen und erleben dabei viele Abenteuer.

Inuyasha läuft Montag-Freitag auf VIVA um 18:30 Uhr

Kommentare

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!